Wie gefährlich sind Luftlöcher beim Fliegen wirklich?

Luftlöcher beim Fliegen machen vielen Kundinnen und Kunden vorerst Angst. Aber nur vorerst.

Dieser Artikel räumt auf mit dem Mythos 'Luftloch'. 

Weiterlesen...

Wie gefährlich sind Luftlöcher beim Fliegen?

Luftlöcher beim Fliegen gibt es nicht

Die gute Nachricht zuerst: Luftlöcher oder Löcher in der Luft im eigentlichen Sinn des Wortes gibt es nicht.

Es hat überall ‚Luft‘.

Was sich mit der Höhe verändert sind Luftdichte und Luftdruck. Sie verringern sich in etwa 5 km über Meer um die Hälfte - und 5 km höher nochmals. Das ist die durchschnittliche Reiseflughöhe bei einem Langstreckenflug.

Aber die Luftdichte ist nicht der Grund für ein Luftloch beim Fliegen.

Wer trotzdem mehr darüber wissen will, findet auf Wikipedia viele Informationen.

Wieso fühlt es sich dennoch so an, als würde man mit dem Flugzeug in ein Luftloch fallen?

Weil sich die Luft bewegt, und zwar in alle Richtungen. 

Das heisst, die Luft kann sich nicht nur nach rechts und links, sondern auch aufwärts und abwärts bewegen. Wenn ein Flugzeug in eine starke Luftströmung gegen unten fliegt, wird es mit diesen Abwärtswinden mitgenommen und sackt etwas ab. 

Das kann sich manchmal anfühlen, als würde man mit dem Flugzeug in ein ‚Luftloch fallen‘.

Aber nochmals: Es gibt weder Luftlöcher noch fällt man wirklich – das Flugzeug bewegt sich nur so rasch gegen unten, dass es sich anfühlt, als würde man fallen. Und als sei ein Luftloch der Grund dafür. 

Gut zu wissen in Sachen Luftlöcher und Flugzeug

1. Flugzeuge sind für Luft und Winde gebaut. Genauso wie Schiffe für Wasser und Wellen gebaut sind.

2. Alle Pilotinnen und Piloten von seriösen Airlines sind bestens ausgebildet, um bei starken Winden das Flugzeug sicher an den Zielort zu steuern.

3. Am besten bleiben Sie angeschnallt, wenn Sie sitzen. So fliegen Sie sicher auch bei starken Auf- und Abwärtsbewegungen des Flugzeugs - und vermeintlichen 'Luftlöchern'.

Wenn Sie daran interessiert sind, weshalb Winde mit Flugloch-Gefühl überhaupt zustande kommen, empfehle ich Ihnen diese lesenswerte Erklärung an einen jungen Kunden der Austrian Fluggesellschaft.


Sie empfinden trotz dieser Informationen noch Angst vor Luftlöchern? 

Am besten buchen Sie einen Coaching-Termin, damit Sie schon bald entspannt(er) fliegen können. 

Herzlich, 

Sandra von Känel

Der ultimative Leitfaden zu Turbulenzen beim Fliegen

Erfahren Sie alles über Turbulenzen, die besten Tipps bei Angst vor Turbulenzen und fliegen Sie ab sofort entspannter!

Leave a Comment:

>