33 Langstreckenflug Tipps, die Ihre Laune über den Wolken massiv verbessern

Mit oder ohne Flugangst: Diese Tipps machen Ihre Reise sofort angenehmer

Hier finden Sie alle Langstreckenflug Tipps auf einen Blick. 

Häufig angewandt, über die Jahre immer weiterentwickelt - hier sind sie, meine ganz persönlichen Langstreckenflug Tipps, um Ihre Reise so bequem und angenehm wie möglich zu machen. 

Die Langstreckenflug Tipps sind auf Economy Reisende ausgerichtet. In der Business Class erhalten Sie viele als Tipps aufgeführte Dinge im Flugzeug. 

Wenn Sie weitere Tipps haben, die Ihnen den langen Flug verschönern, freue ich mich, wenn Sie diese im Kommentar mitteilen! 

Weiterlesen...

Mehr Tipps für entspannteres Fliegen und den Umgang mit Flugangst erhalten Sie hier

Los geht's mit meinen Langstreckenflug Tipps:

Ruhe und Schlaf

1. Ohropax

Als lärmsensibler Mensch sind Ohropax etwas, das ich am Flughafen kaufe, wenn ich es vergessen haben sollte. Ideal gegen schnarchende Fluggäste, schreiende Babies und den Lärm der Motoren.

2. Schlafmaske

Für Nachtflüge ein Must, aber auch tagsüber nett, um leichter einzuschlummern. Meine muss weich und bequem sein und ganz abdunkeln. 

3. Noise Cancelling Kopfhörer

Nachdem ich an Weihnachten zum ersten Mal Noise Cancelling Kopfhörer ausprobieren durfte (nein, leider sind es nicht meine), würde ich diese auch einpacken – die Ruhe über den Wolken muss himmlisch sein... 

Essen und Trinken

4. Wasserflasche nachfüllen lassen

Meine Wasserflasche lasse ich von den freundlichen Flight Attendants auffüllen, wenn sie Getränke servieren. Ich mag es, jederzeit einen Schluck trinken zu können. Schützt auch vor nassen Hosen bei starken, unerwarteten Turbulenzen.

5. Snacks mitbringen

Ich bin gerne unabhängig und habe für 12 Stunden immer etwas zu essen im Handgepäck - vom gesunden Apfel bis hin zu Salzstangen. Was es leider nicht bis ins Flugzeug schafft ist ein Birchermüesli - das wird als gefährlich angeschaut (Flüssigkeit) und konfisziert. 

6. Im Galley vorbeischauen

Beim Gehen (siehe auch Gesundheit) schaue ich auch immer im Galley vorbei. Manchmal bieten die Flight Attendants dort weitere Snacks an. Oder es stehen Getränke zur Selbstbedienung bereit.

7. Brötli wärmen

Wenn das servierte Brötli noch kalt sein sollte, einfach 2 Minuten auf den Aluminium-Deckel der Mahlzeit legen. 

8. Menü vorbestellen

Da ich kein Fleisch esse, bestelle ich mir mein Menü vor. Ansonsten kann es sein, dass die vegetarische Menü-Variante vor meiner Reihe aus'verkauft' ist. 

Zugluft und Klimaanlage

9. Grosser Schal

Gegen die Zugluft der Klimaanlage mag ich am liebsten einen breiten Schal, der sich auch als kleine Decke verwenden lässt. Um den Hals schützt er sowohl vor Nackenverspannungen wie auch Halsschmerzen.

10. Soft-Shell Jacke

Eine nicht gefütterte, leichte Soft-Shell Jacke kann man fast überall in den Ferien gut gebrauchen. Bei mir kommt sie mit ins Flugzeug für den Fall, dass ich einen besonders 'windigen' Platz habe. Schützt vor der Zugluft, ohne dass man schwitzt.

11. Warme Socken

Warme Überziehsocken machen meinen Flug ein gutes Stück gemütlicher. 

12. Zwei kleine Plastiksäcke

Für ganz empfindliche Füsse können zwei kleine Plastiksäcke viel dazu beitragen, dass sie warm bleiben - wenn es unten durch zieht. Einfach vor den Überziehsocken 'anziehen'. 

13. Lange Kleidung

Als 'Gförli' fliege ich immer in langen Hosen und einem Langarm-Oberteil. Tendenziell ist es in Langstreckenflügen je kühler desto weiter hinten der Sitzplatz.  

Bequemlichkeit

14. Sitzplatzwahl

Seit ich mal überraschenderweise 12 Stunden lang eine Box unter dem vorderen Sitz hatte, die mir gefühlte 90 % meiner Beinfreiheit stahl, google ich auf Seatguru den Platz, den ich online buche. Je nach Airline sind solche Zusatzinformationen auch beim Sitzplan direkt angegeben. 

15. Hotel-Schlappen

Der ultimative aller Langstreckenflug Tipps, um sich während des Fluges nicht in die mittlerweile zu engen Schuhe kämpfen zu müssen. Einfach bequem in die Schlappen vom letzten Wellness-Wochenende schlüpfen und so mit sauberen Füssen von der Toilette zurückkommen.

Bitte nach dem Rückflug aus hygienischen Gründen entsorgen.

16. Musik aufs Iphone

Unbedingt vor dem Langstreckenflug sicherstellen, dass die Musik auch mit ins Flugzeug kommt und nicht nur auf der Cloud gespeichert ist.  

17. Stecker

Damit Sie das Board-Unterhaltungsprogramm mit Ihren eigenen Kopfhörern in Stereo geniessen können, brauchen Sie meistens einen Stecker, der offiziell gemäss meinen Recherchen für diese Zeilen 'Reise-Kopfhörer-Adapter' heisst. Wieder etwas gelernt 🙂

18. Bequeme Hosen

Wählen Sie bequeme Hosen, wo der Bund nicht einschneidet. 

19. Weite Schuhe

Damit Sie beim Landeanflug mit den etwas geschwollenen Füssen wieder mit Leichtigkeit in die Schuhe kommen. 

20. Kleines Kissen

Für meinen Nacken mag ich ein kleines Kissen in Kombi mit den eingeklappten 'Ohren' des Flugzeugsitzes sogar lieber als ein aufblasbares Nackenkissen. 

Haut und Haare

21. Lippencrème

Der absolute Geheimtipp: 8 Hour Creme von Elisabeth Arden. Es gibt nichts besseres für trockene Lippen. Da kann jede Lippenpommade einpacken.

22. Handcrème

Ja, vielleicht sogar auch für Männer ein guter Tipp. Die Flugzeugluft ist trocken. 12 Stunden lang. Immer nach dem Händewaschen. Mindestens.

23. Augentropfen

Für meine empfindlichen und zu trockenen Augen ein Muss. Ich mag die Euphrasia Augentropfen von Weleda am liebsten. Die Augen in regelmässigen Abständen befeuchten. Wahrscheinlich auch eine Altersfrage...

24. Nasenschleimhaut

Für empfindliche Nasenschleimhaut die gewohnte Nasensalbe ins Handgepäck oder einen Meerwasser-Nasenspray. 

25. Haaroel

Damit meine trockenen Haare beim Aussteigen nicht in alle Richtungen abstehen öle ich sie vor dem Flug gut ein. 

Gesundheit

26. Druckausgleich

Der gute alte Kaugummi tut gute Dienste bei Start und Landung. Natürlich auch immer wieder mal manuell durchführen.

27. Regelmässig aufstehen

Gehen Sie regelmässig eine Runde im Flugzeug. Schauen Sie dabei im Galley vorbei (siehe Tipp 6.) und stretchen Sie Ihre Muskulatur. 

28. Venenpumpe

Bewegen Sie auch im Sitzen Ihre Füsse regelmässig - auf und ab, kreisen, hin und her. Ihre Venen danken es Ihnen und Ihre Beine sind weniger schwer bei der Landung. 

29. Stützsocken 

Ziehen Sie bei Venenproblemen Stützsocken oder Stützstrümpfe an zur Unterstützung der Blutzirkulation. 

30. Wasser, Wasser, Wasser

Viel Wasser trinken hilft ebenfalls, sich nach der Landung wohler zu fühlen. Ich vermeide Alkohol und Kaffee auf Langstreckenflügen ganz. 

31. Zahnbürste

Gerne putze ich mir nach einer Mahlzeit die Zähne. Fühlt sich frisch an und ist bestimmt auch für den Sitznachbarn eine Freude - sofern wir miteinander sprechen. 

Spass an Board

32. Boardunterhaltung

Ich mag auf Langstrecken eher intellektuelle Leichtgewichte zur Unterhaltung im Flugzeug - Magazine, Hörbücher, Krimis oder auch ein Sudoku. Vorher planen (Hörbücher herunterladen) oder am Flughafen kaufen. 

33. Sitznachbar

Wenn der Spassfaktor wegen Problemen mit dem Sitznachbarn unterirdisch wird: Flight Attendant rufen. Diese sind geschult in der Konfliktlösung und kümmern sich darum. 

Zusatztipp bei Badeferien

Immer, immer, immer eine Badehose oder einen Bikini ins Handgepäck. Ich habe schon zweimal geflucht, weil ich dies nicht gemacht habe und das Gepäck erst nach einigen Tagen ankam. Das passiert mir definitiv nicht mehr!

Welche Tipps nehmen Sie mit für Ihren nächsten Langstreckenflug? Was haben Sie noch entdeckt, dass Ihren Flug angenehmer macht?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare und wünsche Ihnen einen ruhigen Flug, schöne Ferien oder einen erfolgreichen Business-Trip.

Herzlich, 

Sandra von Känel

P.S. Wenn Sie unter Flugangst leiden, finden Sie hier wertvolle Tipps, wo Sie am besten sitzen im Flugzeug

Leave a Comment:

>